Kolumne | 06. august 2016

Gottesproduktion

„Wer braucht Gott?“ – so titelte kürzlich die ZEIT. Die Ausgabe kam sinnigerweise in just dieser Woche wegen des Fronleichnamsfestes einen Tag früher als sonst. Aber das nur nebenbei. Der Artikel selbst wandte sich vor allem an die großen Kirchen, sie sollten sich bitteschön nicht dauernd im Jammern über die sinkenden Mitgliedszahlen üben, sondern gefälligst anstrengen, um ihr metaphysisches Produkt markt- und mundgerechter zu platzieren. Wenn die Leute nicht mehr an Gott glauben, stimmt ja offenkundig etwas im kirchlichen Vertriebssystem nicht ...

Aufschlüsse
Zeit-Schrift für spirituelle Impulse

Interessiert? Aufschlüsse erscheint ca. 4 mal im Jahr. Lesen Sie Aufschlüsse als Heft im Abo und verpassen Sie keine Ausgabe.

Buchtipps

Wer auf der Suche nach interessanter Lektüre ist, kann an dieser Stelle sich über Buchempfehlungen informieren.

16. - 18. september 2016 

Forum 153
Begegnung, Austausch und Informationen rund um Gruppe 153.

Ein neues Format unseres Forums: abrücken von Studienwochenenden und hinwenden zu gemeinsam verbrachter Zeit, um miteinander Glauben und Leben zu teilen. Ein Oasenwochenende inmitten der anspruchsvollen und anforderungsreichen Herbstzeit. Erwachsene und Kinder. Gottesdienst, Gespräch und Freizeit.


geistlicher leitfaden | 21. - 23. oktober 2016 

Gott, Glaube und die Informationsgesellschaft
– Religion im digitalen Zeitalter

Der Glaube ist eine analoge Angelegenheit. Es geht um Beziehung, nicht um Information, um Treue, nicht um Geschwindigkeit, um Tiefe, nicht um Mengen.
Und Gott ist ein digital sinnloser Begriff. Oder nicht?
Ist der Glaube eine Gegenwelt zur Informationsgesellschaft oder deren Ergänzung? Sind soziale Netzwerke die Zukunft oder deren Verhinderung? Die Sache ist nicht entschieden. Aber es lohnt sich, einen spirituell - geistlichen Blick auf die Entwicklungen in Sachen Kommunikation zu werfen.


Vorträge von Klaus Vollmer

Wir arbeiten daran, eine große Zahl an Vorträgen von Klaus Vollmer zu digitalisieren. In diesem Jahr sollen sie dann zum Download auf unserer Homepage zur Verfügung gestellt werden. Wir werden Sie hier auf dem Laufenden halten.